Schön war’s gewesen – und schön wird es sein!

Veröffentlicht am

Ja liebe Freunde der Amateurkunst,

das wars. Das war unser kurzes aber durchaus intensives Konzertjahr 2010. Viele schöne Momente waren dabei, viele liebe Menschen, viele falsche und richtige Töne, einige Begeisterte, vor allem auf der Bühne, viel Flüssignahrung, viele rauschende Nachkonzertfeiern, viele verschlafene Morgende danach, ein Autounfall, eine gerissene Saite, einige kaputte Kabel, ein verstimmter Bass, ein verstimmtes Schlagzeug, Bill Kaulitz, der Joker und natürlich die fünf superbesten Freunde! Danke an alle, die mit uns die Musik hochleben lassen haben, die uns mit Ideen, Zuspruch und Ablehnung unterstützt haben und an alle die dabei waren.

Das Jahr 2010 haben wir dann auch ganz offiziell mit dem Stubnitzkonzert ausklingen lassen. Gemeisam mit den Jungens und Mädchen und Flo von Sun of a Gun haben wir das Festprogramm des 0381-Magazin Geburtstages umrahmt, und man kann sagen, es war ein gelungener Abend, auch wenn die Erwartungen der Veranstalter, was die Besucheranzahl (und unseren Bedarf an Getränkemarken) angeht, nicht erfüllt wurden, waren wir, nach unseren vorigen Erfahrung auf dem Schiff, sehr froh über die wohlgesonnenen, und aus unserer Sicht, zahlreichen Zuhörer.

Das neue Jahr fing bei uns ersteinmal ruhig an. Wir haben Material sortiert und unsere Köpfe aufgeräumt und nehmen jetzt langsam aber sicher wieder Fahrt auf, um auch – oder gerade – im neuen Jahr viel zu erleben. Was gibt es bis jetzt zu erzählen? Nun, morgen werden wir nocheinmal den hochverehrten Herrn Grützmann (der über Weihnachten, so sagt es zumindestens die Presse, seinen Bart verloren haben soll!) besuchen, um die letzten Liedchen einzusingen und hier und da noch einen „Britpopschellenkranz“ erklingen zu lassen. Ende Januar/Anfang Februar wird uns dann die große Ehre zu Teil, bei der allseits beliebten Musik und Kultursendung „OnR“ auf TV.Rostock zu Gast zu sein! Mit Sicherheit ein ganz spannendes Ereignis! Und dann? Dann (und ich höre den Trommelwirbel schon jetzt…) wird es ganz bald so weit sein und die erste, immer noch namenlose, EP der Katzenpösterchen wird das Licht der Welt erblicken! Das wollen wir dann natürlich gebührend mit euch Feiern. Wie und wo und wann das stattfinden soll? Wir werden es euch verraten!

Bis dahin ein freundliches Horrido! Hurra und Prost!

Eure Katzenpösterchen.

Advertisements

Über mtkp

Band aus Rostock

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: