„Unitimer Katzenwäsche in den Studios“

Veröffentlicht am

Foto: © Gesine Schuer, petemusik.de

Das petemusik Tontudio gleicht einem Themenpark. Grund? Minitimer Katzenposter ist zu Gast und hat schöne Thementage im Gepäck. Tag 1: Jeder als er selbst. Tag 2: Hüte, Hüte, Hüte. Tag 3: Schlafmoden im Wandel der Jahrhunderte. Natürlich wird mit Pete und Gesine auch das Studiopersonal nicht vom Dresscode befreit. Wegen der Konzerte am Freitag in Wismar und Samstag in Güstrow haben wir uns morgen weitgehend studiofrei gegeben, sodass das Thema des vierten Tages – Die Dame am Strand – aufgeschoben, aber nicht aufgehoben wird. Ich bin gespannt. Natürlich waren wir nur 90% der Zeit erwachsen albern und haben dafür aber auch 100 % der Drums, 90% der Gitarren und 80% der Bässe in den Computer gedrückt. Das nenne ich effizient. Jetzt fehlen nur noch Bläser, Streicher, Chöre und … ähm … ach ja, Gesang. Ein paare Fotos findet ihr auf Petes Seite  http://petemusik.wordpress.com . Ein Thema gab es übrigens noch. Und zwar für den Aufenthaltsraum: Lebensstil und Lebens- bzw. Genussmittelaufnahme fünfköpfiger Familien, welche auf ALG II („Hartz IV“) angewiesen sind, ihr jährliches Kindergeld jedoch schon für einen 3D Fernseher ausgegeben haben.

Wir sehen uns morgen oder übermorgen in frischem Alter und alter Frische euer,

Poster

Lektion Hamburger Schule Teil 78: Die Überschrift ist an den Song Universal Tellerwäscher der Band die Sterne angelegt.

Advertisements

Über mtkp

Band aus Rostock

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: