Neue Bilder für die Töne.

Veröffentlicht am

Nun gut. Die Aufnahmen ziehen sich noch ein bisschen in die Länge. Staatliche (oder stattliche) Bildungseinrichtungen, sowie andere musikalische und unmusikalische Aktivitäten haben uns in letzter Zeit in Anspruch genommen, sodass wir eher weniger Töne als geplant in die Rillen der CompactDiscs meißeln konnten. Schade. ABER: Es gibt nun endlich einige Ernst zu nehmende Fotos von uns, denn am Wochenende wurden wir, unter extremsten Bedingungen von Suses Spiegelreflexkamera beschossen. Die gute alte Stubnitz bot uns dafür einige ansehnliche Plätze und vor allem mordsmäßige Temperaturen! (einige Crewmitglieder hatten wohl ihre Schuhe irgendwo verloren und sind deshalb auf Isomatten über Deck gerobbt, um nicht mit dem glühend heißen Metall in Berührung zu kommen.) Leo haben wir nicht am Bug getroffen, aber uns‘ Hanning hat mit seiner Pudelmütze und seiner stets bombig guten Laune, der Kate starke, sehr starke Konkurrenz gemacht. „Leider“ hat uns der Crewchef das Fotoschießen nur unter strengsten Auflagen gestattet und nach seinen Worten: „Passt auf, wenn ihr hier Fotos machen wollt, dann müsst ihr auch hier spielen. Dann wärs für mich okay.“, hab ich den Mund nicht mehr zubekommen. Man darf also gespannt sein.

Eine Nachricht noch zum Schluss, für alle, die vielleicht tatsächlich gespannt auf weiter Klangbeispiele warten: Heute Abend soll die Arbeit dann auch konzentriert und ohne Rücksicht auf die Uhrzeit weitergeführt werden. Auf das wir diese Woche eventuell und hoffentlich gleich zwei neue Stücke zum Besten geben können. Ihr seht, es wird wieder spannend im Proberaum der Katzenposter.

Es grüßt

Der Hartmut und die Katzenposter. Ahoi.

Advertisements

Über mtkp

Band aus Rostock

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: